Bitcoin Mining Moeilijkheid bereikte nieuwe recordhoogtepunten

Twee maanden na de derde Bitcoin-halvering sprong de moeilijkheidsgraad van de mijnbouw naar de nieuwe hoogtepunten van de geschiedenis.
De moeilijkheidsgraad van de Bitcoin-mijnbouw, de maatstaf die aangeeft hoeveel werk het knooppunt moet doen om een beloning te krijgen, heeft zijn hoogtepunt bereikt op de nieuwe recordhoogte van 13 juli, toen deze de 17,3 biljoen overschreed. Het recordcijfer geeft de 9,89% groei aan sinds het vorige hoogtepunt van 15,7 Triljoen dat voor het laatst werd gezien op de eerste dag van juli, en onthult de statistieken van btc.com.

Het laatste historische hoogtepunt komt slechts twee maanden na de derde Bitcoin-halvering, die in mei plaatsvond en de blokbeloning in de helft verminderde van 12,5 tot 6,25 Bitcoin per blok, die elke 10 minuten werd gedolven. Het huidige niveau van 17,3 biljoen is het hoogste ooit en overtreft zelfs de 16,5 biljoen piek van medio maart, en zelfs een beetje lager 16,1 biljoen voor het laatst gezien slechts een paar dagen voor de halvering.

De laatste stijging komt na de dieptepunten van 13,7 biljoen op 4 juni, toen de moeilijkheidsgraad van de Bitcoin-mijnbouw aanzienlijk afnam. De prijs van de Bitcoin lijkt echter te stagneren en te zweven binnen $9.000 en $9.400 sinds juli.

De mijnbouwproblematiek is niet de enige parameter van de Bitcoin Evolution, die op dit moment op de historische hoogtepunten ligt. De hash rate of de totale rekenkracht die wordt toegepast op het ontginnen van een Bitcoin, test ook de topniveaus van 125 Th/s, volgens de gegevens van blockchain.com.

Het Bitcoin-netwerk past de moeilijkheidsgraad elke blok van 2016 aan om ervoor te zorgen dat het proces elke 10 minuten plaatsvindt. De moeilijkheidsgraad van de Bitcoin-mijnbouw varieert afhankelijk van het gemak van de mijnbouw binnen het netwerk. Aangezien het netwerk stabiel moet blijven en een nieuw blok moet toevoegen aan de circulerende toevoer, moet het ook de stabiliteit van de tijdsintervallen garanderen. Wanneer het echter gemakkelijk wordt om nieuwe blokken te ontginnen, verhoogt het netwerk de ontginningsmoeilijkheden om het proces moeilijker te maken.

Het proces is gebaseerd op de hasjkracht die concurreert om een beloning. Wanneer meer mijnwerkers concurreren om Bitcoin-blokken te delven, neemt de totale rekenkracht van het netwerk toe en stijgt dus de hasjsnelheid. De hogere hashrate betekent dus dat het netwerk een hogere kans heeft om het volgende blok te bevestigen.

De groei van de mijnbouwproblematiek kan echter seizoensgebonden zijn en verband houden met de huidige klimaatomstandigheden in China. Het land, dat een van de grootste cryptocentrische mijnwerkers is en ongeveer 65% van de wereldwijde rekenkracht van Bitcoin genereert, beleeft momenteel het regenseizoen in de zuidwestelijke provincie Sichuan. De regio zet enorme aantallen cryptocurrency mijnbouwbedrijven in en is een waterrijk gebied. De waterkracht die wordt opgewekt door de regen in het voorjaar en de zomer maakt het mogelijk om de elektriciteitskosten met bijna 20% te verlagen en het mijnbouwproces van Bitcoin winstgevender te maken.

Bovendien kan het bredere gebruik van nieuwere en krachtigere mijnbouwhardware zoals Antminer S19 Pro met een rekenkracht van ongeveer 110 Th/s, ook een belangrijke factor zijn, die bijdraagt aan de groei van de Bitcoin-mijnbouwproblematiek.

Ethereum-Bullen bei $240 auch ohne „echte“ Käufe immer noch unter Kontrolle

Analytiker: Ethereum-Bullen bei $240 auch ohne „echte“ Käufe immer noch unter Kontrolle

Nachdem Ethereum am 1. Juni über $250 hinaus ausgebrochen war, erlebte es am 2. Juni eine harsche Ablehnung. Der Vermögenswert fiel innerhalb weniger Minuten von über 250 $ auf 225 $, zerschlagen, als Bitcoin an den Top-Börsen um einen ähnlichen Betrag abrutschte.

Trotz dieses starken Rückgangs behaupten Analysten, dass die Bullen immer noch die Kontrolle über den Vermögenswert behalten.

Ethereum Bulls immer noch unter Kontrolle, trotz 10% Korrektur

Nach der Korrektur stellte ein prominenter Händler fest, dass Ethereum bei Bitcoin Billionaire weiterhin über den entscheidenden Unterstützungsniveaus liegt. Die Grafik zeigt, dass ETH immer noch über dem gleitenden Acht-Tages-Durchschnitt handelt, zusammen mit dem $225-Horizontalwiderstand.

Dies ist wichtig, da es zeigt, dass die Bullen nach wie vor unter Kontrolle sind. Wie der Analyst in Bezug auf das Chart bemerkte:

„Ethereum Daily [Chart] – Die Bullen haben einen ziemlich schönen Chart ohne wirklichen Kaufdruck aufgebaut“.

ETH-Preisdiagramm, das vom prominenten Händler „Cheds“ (@BigCheds auf Twitter) geteilt wird. Das Diagramm zeigt, dass die Krypto-Währung trotz des jüngsten Retracements auf technischer Basis weiterhin über den entscheidenden Unterstützungsniveaus liegt.

Ein Kommentator antwortete auf die Frage des Analysten, ob der Ethereum-Markt von Bitfinex etwas damit zu tun habe.

Für diejenigen, die es nicht wissen: In den letzten Monaten ist die Zahl der langen ETH-Kontrakte, die Bitfinex-Händler halten, auf über 300 Millionen Dollar im US-Wert in die Höhe geschossen. Dies ist ein Allzeithoch, weit über dem, was dieser Wert im Januar dieses Jahres oder sogar auf dem Höhepunkt der Hausse von 2018 lag.

Es ist nicht klar, wie sich dieser Trend auf den Ethereum-Preis ausgewirkt hat, aber wahrscheinlich ist er nicht bärisch. Das ist sicher.

Nicht die einzige Hausse

Der oben erwähnte Analyst ist nicht der einzige Stier in diesem Umfeld.

In früheren Berichten von NewsBTC deutete ein Analyst an, dass Ethereum auf dem besten Weg sei, bis Ende Juni die Marke von $ 300 zu erreichen.

Der betreffende Analyst teilte das untenstehende Diagramm mit, aus dem hervorgeht, dass die ETH kürzlich ein Lehrbuch aus einem symmetrischen Dreieck ausbrechen sah, was zeigt, dass der Trend bei Bitcoin Billionaire immer noch positiv ist:
1xBit: anonyme Wetten, die besten Quoten & ein grosszügiger Willkommensbonus von 7 BTC! Mit dem Promo-Code NEWXBIT erhalten Sie jetzt einen 125% 1. Einzahlungsbonus!

„Da ich nicht glaube, dass dieser Dip das Ende allen Kryptos ist, warte ich geduldig darauf, bis zum Monatsende aus 200 $ETH 300 $ETH zu machen.

 

Eine andere Person teilte den Optimismus und schrieb seine eigene Analyse:

„Es sieht im Moment nicht so schlecht aus, aber es wäre schön, wenn wir einen erneuten Test der 220-Dollar-Marke sehen könnten, bevor wir weiter nach oben gehen, da wir sie noch nicht einmal als Unterstützung bestätigt haben. Selbst nach dem heutigen ziemlich rauen Ausverkauf bleibt diese Struktur vorerst immer noch als bullish“.

 

XRP verarbeitet 10% des drittgrößten Überweisungskorridors der Welt – Welliger Mitarbeiter

Der XRP-Token verarbeitet ungefähr 10% der Überweisungen in den drittgrößten Überweisungskorridor der Welt, sagte ein Mitarbeiter von Ripple Labs Inc. in einem Online-Abschnitt von Reimagine 2020.

Der Leiter für Entwicklerbeziehungen bei Ripple, Warren Anderson, machte während des Programms die Beobachtung und sagte, dass Ripple 10% der über die USA nach Mexiko gelangenden Fonds verarbeitet und die Fonds im Allgemeinen über Ripples On-Demand-Liquidität bewegt werden, eine Überweisungsinnovation, die davon Gebrauch macht XRP-Token und Abschaffung des Nostro-Kontosystems, das von grenzüberschreitenden Überweisungsunternehmen auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

Er sagte, Ripple realisiere mehr Informationen über die Leistung von ODL in mehreren Korridoren, und so sei US-Mexiko, das ein wichtiger Korridor der Welt zu sein scheint, eine Quelle des Nutzens für Ripple gewesen.

Die Zahlung nach Mexiko erfolgt größtenteils über XRP, den mexikanischen Peso mit Bitso, einem in Mexiko ansässigen Kryptowährungsaustausch, der den Mittelpunkt fast aller Transaktionen darstellt, die über XRP im Land durchgeführt werden.

MoneyGram verwendet auch XRP

Bitso hatte irgendwann gesagt, dass es 2,5% der Zahlungen über die USA nach Mexiko ermöglicht. Interessanterweise hat die Zusammenarbeit hier von Ripple mit MoneyGram die Überweisungsrate durch Ripple im Land erhöht.

MoneyGram verwendet auch Ripples ODL, was praktisch darauf hinweist, dass das zweitgrößte Überweisungsunternehmen auch XRP-Token verwendet. Der CEO hatte jedoch erklärt, dass das Unternehmen keinen XRP-Betrag hält, da die Mittel über das digitale Token fast durch Börsen geändert werden sofort.

„MoneyGram verwendet das Produkt eines der von ihnen [Ripple] entwickelten Produkte, die als On-Demand-Liquidität bezeichnet werden und tatsächlich XRP verwenden, um die grenzüberschreitende Zahlung zu erleichtern“, sagte Warren.

Bei Bitcoin Billionaire Geld anlegen

Brad Garlinghouse von Ripple sagt, der Korridor zwischen den USA und Mexiko sei günstig

Tatsächlich sagte der CEO von Ripple Brad Garlinghouse während des First Money-Programms auf CNN, dass XRP allein Anfang Februar für die Abwicklung von Transaktionen zwischen den USA und Mexiko im Wert von 54 Millionen US-Dollar verwendet wurde. Nach Berechnung entfielen 7,5% aller Zahlungen auf USD und mexikanischen Peso.

Garlinghouse geht davon aus, dass die Transaktionen über XRP täglich zunehmen, da Unternehmen sich RippleNet anschließen, um die Probleme zu umgehen, die bei archaischen grenzüberschreitenden Überweisungsproblemen auftreten.

Die Microsoft-Krypto-Mining-Technologie stützt sich auf Daten

Die Microsoft-Krypto-Mining-Technologie stützt sich auf Daten, die durch die Aktivitäten von Körperschaften als Arbeitsnachweis generiert werden

Die beliebte Computersoftware-Entwicklungsfirma Microsoft hat kürzlich ein Patent für eine Technologie angemeldet, die menschliche Aktivitäten zum Abbau von Krypto-Währungen bei Bitcoin Trader nutzt. Die Krypto-Mining-Technologie von Microsoft stützt sich auf Daten, die durch Körperaktivitäten als Arbeitsnachweis generiert werden, wobei Gehirnwellen und Körpertemperatur zur Durchführung verschiedener Online-Aufgaben verwendet werden.

Laut dem Patent erwähnte die Software-Firma, dass die Benutzer in der Lage sein werden, Bergbau-Gleichungen zu lösen, ohne dass sie es wissen, wie es bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) eingereicht wurde. Das Dokument erklärt auch, dass Gehirnimpulse oder Körperreflexe, die von Menschen benötigt werden, um eine Aufgabe online zu parfümieren, für den Abbau von Kryptos genutzt werden können.

Die Firma erklärte jedoch, dass die von ihr vorgeschlagene Methode mit der Microsoft Crypto-Mining-Technologie den Energieaufwand beim Abbau reduzieren und den Prozess beschleunigen könnte.
50% der Menschen denken, dass die F&B-Industrie die Blockkettentechnologie übernehmen muss, Bericht
Bitcoin und Ethereum gehören zu den am schlechtesten abschneidenden Vermögenswerten des Jahres 2020, Bericht
Die Angst vor Goldmangel ist gut für kryptische Gefühle?

Extreme Angst beherrscht die Kryptostimmungen

Wie in dem Patent erklärt wird, wäre mit der Microsoft-Krypto-Mining-Technologie die Lösung schwieriger Rechenaufgaben auf dem aktuellen Mining-System nicht notwendig, da die Daten, die durch die Aktivitäten des Körpers erzeugt werden, den Nachweis der Arbeit erbringen würden. Das bedeutet, dass Benutzer komplexe Mathematik, die mit dem Mining von Kryptos zu tun hat, unbewusst lösen können, ohne es zu wissen.

Microsoft-Patent für die Krypto-Mining-Technologie unter anderen

Abgesehen davon, dass Microsoft ein Patent für seine Microsoft Crypto Mining-Technologie erteilt hat, experimentieren auch andere Firmen mit Kryptos und Blockchain, um der Konkurrenz voraus zu sein. Berichten zufolge hat das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten zwischen 2014 und 2019 mehr als 200 Patente im Zusammenhang mit Blockketten gebilligt.

Auch IBM, eine weitere Blockkettenfirma, erhielt ein Patent zur Entwicklung eines selbstbewussten Tokens. Die Idee war, dass die Einführung neuer Währungen die Überprüfung und Validierung von Transaktionen aus verschiedenen Zahlungs- und Handelsbereichen mit wenig oder keiner Interaktion ermöglicht.

Brian Armstrong, der CEO von Coinbase, lizenzierte eine Methode, die es den Benutzern ermöglicht, BTC-Zahlungen mit E-Mail-Adressen, die an mehrere Brieftaschen gebunden sind, gebührenfrei durchzuführen.

Hilfe von Microsoft im Kampf gegen Coronaviren

Mit dem technologischen Fortschritt bleibt es ein Schritt zur Verbesserung des Komforts der Menschen in der Welt. Als Teil der Angst und der Schwierigkeiten, die das Coronavirus in der Welt verursacht hat, ist Microsoft eine Partnerschaft mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingegangen, um zu versuchen, das Problem zu beenden.

Berichten zufolge hat sich die Computersoftware-Firma zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an der Analyse des Coronavirus mit Blockchain-Tech beteiligt.

Abgesehen von ihnen sind auch andere Technologie-Giganten wie CoreWeave im Kampf. CoreWeave spendete der Stanford University seine gesamte Rechenleistung, um ihr Projekt zu unterstützen, das darauf abzielt, ein Heilmittel und einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden.

EY stellt skalierbare Version der Blockchain-Datenschutztechnologie vor

Gestern hat EY die neueste Generation seiner Zero Knowledge Proof (ZKP)-Technologie angekündigt, die private Transaktionen in öffentlichen Blockketten ermöglicht. Die Open-Source-Verbesserung von Nightfall konzentriert sich auf die Skalierbarkeit, nach dem ersten Release im vergangenen Jahr.

Bei Bitcoin Billionaire Geld anlegen

Öffentliche Blockketten wie Bitcoin und Ethereum wurden so konzipiert, dass sie transparent sind und nur den Schutz bieten, dass Benutzeridentitäten undurchsichtig oder pseudonym sind. Aber es hat sich als einfach erwiesen, Benutzer zu identifizieren. Dieser Mangel an Privatsphäre sowie Skalierbarkeit und Governance-Bedenken sind erhebliche Hindernisse für die Einführung öffentlicher Blockketten wie Bitcoin Billionaire in Unternehmen. Die Zero Knowledge Proof-Technologie ist eine der wichtigsten Datenschutzlösungen, die sowohl für den Datenschutz als auch für die Skalierbarkeit eingesetzt wird.

Es ermöglicht die Beantwortung einer Frage, ohne Details preiszugeben. Zum Beispiel ist eine Person über 18 Jahren, ohne ihre Identität oder ihr Alter preiszugeben. Es kann überprüfen, ob ein Unternehmen einen bestimmten Vermögenswert besitzt, den es verkaufen möchte, ohne den Namen des Unternehmens preiszugeben. Und im Falle von EY kann es private Transaktionen auf öffentlichen Blockketten ermöglichen.

Aber abgesehen von den Bedenken hinsichtlich der Skalierbarkeit der Blockkette hat das ZKP an sich schon Skalierbarkeitsprobleme, da seine Berechnungen den Prozessor eines Computers in Anspruch nehmen. Angesichts öffentlicher Blockketten wie Ethereum laden „Gas“ für prozessorintensive Berechnungen macht dies auch ZKP teuer.

So bündelt die neueste EY-Lösung bis zu 20 Transaktionen und verarbeitet sie gemeinsam. Der Nettoeffekt ist eine 400-fache Verbesserung (bei konstanter Transaktionspreiskalkulation) der Kosten von ZKP im Vergleich zum im letzten Jahr veröffentlichten EY-Prototypen. Die Kombination von ZKP und Batching wird auch als eine der Lösungen für die Skalierungsprobleme von Ethereum angesehen. EY sagte, dass sie in den kommenden Monaten weitere ZKP- und Batching-Lösungen vorstellen werde.

„Diese Technologie ist vielleicht der wichtigste Meilenstein bei der Skalierung von öffentlichen Blockketten für das Unternehmen“, sagte Paul Brody, EY Global Blockchain Leader.

„In der im April 2019 veröffentlichten Vorabversion wurden öffentliche Blockketten bereits mit privaten Netzen konkurrenzfähig. Mit dieser Iteration konnten wir die Kosten pro Transaktion erneut um mehr als 90% senken und private Transaktionen für Mainstream-Geschäftsanwendungen zugänglicher machen.“

Diese ZKP-Lösung kann auch privaten Blockketten eine zusätzliche Privatsphäre verleihen.

In der Zwischenzeit ist der EY-Führer ein wichtiger Verfechter von öffentlichen Blockketten und insbesondere von Ethereum. Die Strategie des Beratungsunternehmens ist es, nur auf Ethereum basierende Lösungen anzubieten, sowohl öffentliche als auch private. „Ich glaube, wir werden auf die Industrialisierung der ZKPs als einen wichtigen Meilenstein in der breiten Unternehmensmigration von privaten zu öffentlichen Blockketten zurückblicken“, sagte Brody.

„Unternehmen sehen zunehmend das Potenzial für öffentliche Blockketten, wobei 75% der Unternehmen diese Netzwerke in Zukunft nutzen werden. Die dritte Generation der EY ZKP-Technologie bringt uns privaten und sicheren Transaktionen auf der öffentlichen Blockkette noch näher.“

Brody glaubt auch, dass die Bedenken hinsichtlich der Skalierbarkeit von öffentlichen Blockketten überbewertet sind. In einem Reddit-Post vor zwei Wochen kommentierte er: „so viele Leute missverstehen Skalierbarkeit und dass das meiste, was über Eth (Ethereum) spricht, nur Angst vor der Fusion durch die private Blockkette hat.“